SV Hahn e.V.

SKG Roßdorf - SV Hahn 7:5 n.V. (1:2, 4:4)

19.10.2017

Tore:

1:0 (7.) Ossable, 1:1 (30.) Saur (Foulelfmeter), 1:2 (37.) Bradasch, 1:3 (48.) Bradasch, 2:3 (50.) Bender, 2:4 (55.) A.Bilgin, 3:4 (60.) Bender, 4:4 (90.) Pfeiffer, 5:4 (100.) Bender, 5:5 (107.) Boateng, 6:5 (117.) Pfeiffer, 7:5 (120.) Bender

 

Gelb-Rote Karten:  Slotos (Hahn) (114.), Boateng (Hahn) (119.)

 

Kader: Magnus Jakob (TW), Marc Scherer, Armin Slotos, Abdullah Bilgin, Can Bilgin, Siegfried Weicker, Alexander Penner, Paul Born, Daniel Bradasch, Patrick Saur, Prince Boateng, David Merschroth, Stefan Dillmann, Riccardo D’Addona, Mehmet Pala, Robin Schwarz (ETW).

 

Der Sportverein Hahn ist im Krombacher Kreispokal 2017/18 bereits in der zweiten Runde ausgeschieden. In einer kampfbetonten und für die Zuschauer hochinteressanten Partie unterlagen die Mannen von Trainer Robert Schmidt beim eine Spielklasse tiefer angesiedelten Team von der SKG Roßdorf am Ende mit 5:7 nach Verlängerung. Die rassige Begegnung hatte den typischen Pokalcharakter, die sogenannten Underdogs aus Roßdorf zeigten auf tiefem Boden großen Einsatz und brachten die Hahner immer wieder in Bedrängnis. Schon in der ersten Minute verhinderte SV-Keeper Magnus Jakob mit tollem Reflex die frühe Führung der Gastgeber. Wenig später war er aber machtlos, Mahad Ossable erzielte völlig freistehend per Kopf das 1:0 für die SKG (7.). Erst jetzt wachten die Hahner auf und hielten dagegen. Zunächst zielte Patrick Saur zwei Mal am Tor vorbei, dann vergab Prince Boateng aus fünf Metern eine Großchance. Nach einem Foul an Abdullah Bilgin entschied der Unparteiische auf Strafstoß für Hahn, Patrick Saur verwandelte sicher zum 1:1 (30.). Daniel Bradasch legte nach und traf per Kopf zum 2:1 für den Sportverein (37.). Dies war auch der Pausenstand. Nach Wiederanpfiff wurde es turbulent. Zuerst erhöhte Daniel Bradasch auf 3:1 für Hahn (48.) und es sah kurzzeitig nach einem standesgemäßen Resultat aus. Aber die Gastgeber gaben keineswegs auf und kamen durch Dominik Bender zum 2:3-Anschlusstreffer (50.). Abdullah Bilgin stellte mit einer abgefälschten Bogenlampe zum 4:2 den alten Abstand wieder her (55.). Doch wieder kamen die Roßdorfer zurück und durch Dominik Bender zum 3:4 (60.). In dieser Phase hatte der eingewechselte Riccardo D’Addona kurz nacheinander drei Riesengelegenheiten, das Spiel zu Gunsten des Sportvereins zu entscheiden, aber leider blieb er ohne Erfolg. Auf dem schweren Geläuf ließen bei vielen Akteuren jetzt die Kräfte nach, die Hahner Abwehr zeigte sich alles andere als sattelfest. Praktisch in letzter Sekunde erzielte Marcel Pfeiffer den vielumjubelten 4:4-Ausgleich für die Einheimischen. Es gab Verlängerung. Dominik Bender gelang in der 100. Minute erneut die Führung für die SKG zum 5:4, doch Prince Boateng glich wieder zum 5:5 aus (107.). Man bereitete sich auf beiden Seiten schon auf das Elfmeterschießen vor, da traf drei Minuten vor dem Ende Marcel Pfeiffer zum 6:5 für Roßdorf. Das konnten die Schmidt-Schützlinge nicht mehr wenden, zumal vorher Armin Slotos und Prince Boateng die gelb-rote Karte erhalten hatten. In der Schlussminute dieses denkwürdigen Pokalfights sorgte Dominik Bender für den 7:5-Endstand.

Aktuelle Termine

24.06.2018, 13:00 Uhr
Wanderung
(Netto Parkplatz)
22.07.2018, 14:00 Uhr
Wanderung
(Netto Parkplatz)
02.08.2018, 19:30 Uhr
Sitzung Vorstand
(Sportpark Hahn)