SV Hahn e.V.

Mitgliederversammlung fand reges Interesse!

(13.10.2021)

Die ursprünglich für den April geplante Mitgliederversammlung des SV Hahn fand nunmehr am 6. Oktober – unter den vorgegebenen Hygiene-Richtlinien – statt. Zweite Vorsitzende Monika Kasan-Ritter freute sich über den guten Besuch; mehr als 60 Mitglieder hatten den Weg in die Sporthalle gefunden. Sie alle erlebten einen informativen Abend.

In Vertretung des erkrankten Vorsitzenden Bruno Paul gab Monika Kasan-Ritter zunächst einen Bericht über das Vereinsgeschehen der letzten 12 Monate. Sie ging dabei auf die Pandemie und ihre Auswirkungen ein: Viele Austritte, kaum Eintritte, Sport mit angezogener Handbremse, die stetig angepasste Umsetzung der erforderlichen Hygienerichtlinien und der kontrollierte Wiedereinstieg in das Turn- und Sportgeschehen, prägten das letzte Jahr.
Corona hat den Vereinsbetrieb stark beeinflusst, es fanden keine Veranstaltungen statt, das Gesellige, das Gemeinschaftliche, das Soziale, gerade dass, was einen Verein auch auszeichnet, kam zum Erliegen. Aktuell zählt der Verein 1.455 Mitglieder – 150 Mitglieder weniger, als noch Anfang 2020. Es gibt viel zu tun, um wieder neue Mitglieder für das Vereinsangebot zu gewinnen.

Ideen für neue Angebote sind ausreichend vorhanden, aber es fehlen derzeit Übungsleiter*innen, insbesondere auch für bestehende Angebote, wie im Bereich der Gesundheitskurse, im Kleinkinderturnen und insbesondere bei den Älteren.

Eine sehr erfreuliche Nachricht war die Zusage der Förderung des Projektes Fit für die Zukunft. Hier hatte sich der Verein bei der Ausschreibung des Landes Hessen „Ehrenamt digitalisiert“ beworben und den Zuschlag erhalten. Der Verein hat damit die Chance, die Digitalisierung voran zu bringen, eine Vereinsplattform für die Vereinsverwaltung und Kommunikation mit Mitgliedern zu erarbeiten, die Ehrenamtstätigkeit zu entlasten und damit attraktiver zu machen. Der Förderbetrag von 11.700 Euro und der Eigenanteil des Vereins wird helfen, diese Maßnahmen umzusetzen.

Die geglückte Wiederbesetzung der Bundesfreiwilligenstelle erleichtert ebenfalls die Arbeit im administrativen Bereich und ist eine wertvolle Hilfe bei der Betreuung im Kinderturnen.

Ein Dank galt hier dem ausscheidenden Bundesfreiwilligen Norbert Roos, der sich außerordentlich gut in den Verein eingelebt hat.

Mit einigen persönlichen Gedanken rund um eine mögliche Neuausrichtung des Vorstandes für die Zukunft, auch in Anbetracht der wachsenden Aufgaben und der sich wandelnden Bereitschaft der Mitarbeit, gerade auf der Führungsebene, beendete Monika Kasan-Ritter ihre Ausführungen.

Der Bericht wurde ergänzt von Kurt Karger, dem Beauftragten für Bau und Liegenschaften. Im Vordergrund stand die Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED sowie weitere Instandhaltungsarbeiten.

Die finanzielle Situation stellte Rechner Bernd Drewelies dar. Er zeigte auf, dass bedingt durch die Pandemie in einigen Bereichen Einnahmenverluste zu verzeichnen waren. Fehlende Veranstaltungen trugen ebenfalls dazu bei.

Im Anschluss folgten die Berichte der Abteilungsleiter*innen für den sportfachlichen Bereich: Ballsport (Drewelies), Fußball (P. Kraft), Turnen sowie Fitness- und Gesundheitssport (Kasan-Ritter), Tanz (i.V. J. Kraft) und Wandern (Schoch). Auch die Kassenprüfer gaben ihren Bericht ab und stellten den Antrag auf Entlastung des Rechners und des Vorstandes. Die Entlastung wurde einstimmig erteilt.

Bei den Wahlen wurde Monika Kasan-Ritter als 2. Vorsitzende einstimmig wiedergewählt, ebenso Bernd Drewelies als Rechner, Kurt Karger als Beauftragter für Bau und Liegenschaft sowie Saskia Plewnia als Jugendvertreterin.

Als Kassenprüfer wurden Matthias Post und Friedel Schweizer gewählt, der Ältestenrat mit Horst Bitsch, Gerd Kraft und Gerhard Kraft besetzt.

Die Mitglieder der Abteilungsvorstände wurden bestätigt.

Am Ende der Versammlung bedankte sich Kasan-Ritter bei allen, die sich für den Verein, ob mit oder ohne Amt, einsetzen, insbesondere dem Gesamtvorstand für das Engagement, bei den Abteilungsverantwortlichen, den Ausschüssen sowie den Helfern bei den Veranstaltungen und den Werbepartnern. Ein besonderer Dank galt allen Übungsleitern und Trainern, die die fachliche Arbeit leisten und hier den direkten Kontakt zu den Mitgliedern haben.

 

 

Aktuelle Termine

21.10.2021, 19:30 Uhr
Terminplanung 2022
(Seminarraum)
04.11.2021, 19:00 Uhr
Sitzung Gesamtvorstand
(Sportpark Hahn)
07.11.2021, 12:30 Uhr
Wanderung - Tannenberg Sesheim Jugenheim
(Netto Parkplatz)